home
Sie sind hier: Übersicht Irland & Nordirland

Nordirland: Die lange Regierungskrise

Auf dem Weg in ein vereintes Irland?

6. April 2017 | Noch so ein Treppenwitz der Geschichte: Ausgerechnet die britischen Konservativen, die engsten Verbündeten der nordirischen Unionismus, sorgen dafür, dass sich Nordirland der Republik zuwendet. … mehr



Nordirland: Martin McGuinness (1950 – 2017)

Von der Rebellion zur Resignation

24. März 2017 | Kaum jemand hat den Nordirlandkonflikt so geprägt wie Martin McGuinness. Seine Geschichte beschreibt den Werdegang eines Grossteils der irisch-republikanischen Bewegung. … mehr



Nordirland: Bemerkenswertes Ergebnis

Dämpfer für die UnionistInnen

5. März 2017 | Bei der nordirischen Regionalwahl am vergangenen Donnerstag haben die pro-britischen UnionistInnen erstmals ihre Mehrheit eingebüsst. Es gab noch andere Überraschungen. … mehr



Nordirland: Das politische Gefüge wankt

Feuer unterm Dach

11. Januar 2017 | Auf Nordirland kommen interessante Zeiten zu: Erst der Brexit, und nun eine Regierungskrise, die den Friedensprozess destabilisieren könnte. … mehr



Nordirlands kalter Friede

Konfliktträchtige Erinnerungen

23. März 2016 | Auch hundert Jahre nach dem Osteraufstand 1916 ist nichts vergeben, nichts vergessen. Jedenfalls dort nicht, wo vor zwanzig Jahren noch ein Bürgerkrieg tobte – in den Arbeiter- und Armenquartieren Nordirlands. … mehr



Irland: Aufruhr gegen Austeritätspolitik

Regierung mit Wasserschaden

21. Januar 2016 | Die Proteste gegen die neuen Wassergebühren reissen nicht ab. Kann sich aus dem breiten Boykott nun eine politische Bewegung entwickeln? Sicher ist nur: Die nächste Abrechung an der Urne folgt. … mehr



Nordirland: Ian Paisley (1926–2014)

Vom Mister No zum «grossen Staatsmann»

15. September 2014 | Der nordirische Politiker und Prediger Ian Paisley galt lange Zeit als Haupthindernis auf dem Weg zu einem Verständigungsprozess zwischen den Gemeinschaften. … mehr



Nordirland: Immer wieder Strassenschlachten

Ein Sommer der Krawalle

15. August 2013 | In Nordirland mehren sich die Auseinandersetzungen zwischen probritischen Jugendlichen und dem Staat. Was in einem langen Prozess oben mühsam zusammengeleimt wurde, driftet nun unten auseinander. … mehr



Irland: Alte und neue Boykotts

Die MusterschülerInnen verlieren die Geduld

18. Mai 2013 | Über Jahre hinweg ertrug die irische Bevölkerung fast klaglos alle Einschränkungen, die ihr im Zuge der Wirtschaftskrise aufgezwungen wurden. Doch jetzt löst sie sich von alten Autoritäten. … mehr



Nordirland: Abschied von Thatcher

Freude und verhaltene Trauer

19. April 2013 | In Nordirland reagierten die Menschen – wie auch anderswo im Vereinigten Königreich – höchst unterschiedlich auf Margaret Thatchers Tod. … mehr



Nordirland: Kein Ende der Randale

Die Geister der Vergangenheit

14. Januar 2013 | Weil der schlecht konzipierte Friedensprozess in der nordirischen Klassengesellschaft nie unten ankam, spielen Kids wieder Krieg. Das ist nicht ganz ungefährlich. … mehr



Nordirland: Der Aufstand der loyalistischen Arbeitslosen

Furcht und Randale

10. Dezember 2012 | In den vergangenen Tagen sind in Nordirland mehrere Dutzend PolizistInnen durch Steinwürfe und Brandsätze verletzt worden. Woher kommt die Rebellion der einst staatstreuen ProtestantInnen? … mehr



Irland: Die Fischer von Killybegs

Allein auf einem Meer von Sorgen

2. Juni 2011 | Seit Jahren steckt die irische Fischerei in einer Krise, aus der es kaum ein Entrinnen gibt. Die Fischer blicken zwar auf reiche Fischgründe, doch die werden von anderen Fangflotten leer geräumt. Kein Wunder, ist die EU hier so unbeliebt. … mehr



Irland: Die neue Regierung steht

Die Chance der irischen Linken

10. März 2011 | Noch nie wurde eine westeuropäische Regierungspartei so abgestraft, und noch nie hatte die irische Linke bei Wahlen einen solchen Erfolg. Aber was kommt jetzt? … mehr



Irlands Wahl am Abgrund

Der bange Blick in schwarze Löcher

24. Februar 2011 | Zum ersten Mal seit dem grossen Finanzcrash wird in einem der Krisenstaaten eine neue Regierung gewählt. Es wird zwar wieder eine konservative Partei gewinnen. Aber ein paar Überraschungen gibt es doch. … mehr



Irland: Lernresistente Regierung

Von Irland lernen heisst Pleite gehen

18. November 2010 | Vor kurzem noch galt das radikale Sparprogramm, mit dem die irische Regierung die Krise überwinden wollte, als beispielhaft. Doch eine Lösung hat es nicht gebracht. Im Gegenteil. … mehr



Nordirland am Rande des Friedens

Der gefährliche Status quo

24. Juni 2010 | 38 Jahre nach den tödlichen Schüssen am Bloody Sunday kann in der Krisenprovinz endlich Ruhe einkehren, hofft die britische Regierung. Doch von einem dauerhaften Frieden sprechen nur Ahnungslose.… mehr



Irland: Verhaltene Proteste

«Die Leute sind wütend und haben Angst»

10. Juni 2010 | Kaum ein anderes Land der Eurozone steckt so sehr in der Krise wie Irland, und kaum irgendwo wird der Bevölkerung so viel abverlangt wie hier. Und doch hält sich der Widerstand in Grenzen. Warum?… mehr



Nordirlands Politskandale

«Alle lügen, ausser ich»

22. April 2010 | Korruption, Gedächtnisschwund, Sexgeschichten – in Nordirland stehen jetzt ausgerechnet altgediente Friedenspolitiker unter Druck.… mehr



Nordirland: Protestantische Abrüstung

Späte Erkenntnis, aber ein zu kurzer Sprung

2. Juli 2009 | Die Loyalisten geben ihre Waffen ab, doch die Spannungen bleiben.… mehr



Nordirland: Ständige Warnungen

Jeden Tag ein kleiner Knall

14. Mai 2009 | Bombenalarme, Brandsätze, Todesdrohungen: Der britisch kontrollierte Teil der irischen Insel rückt vom Frieden ab. Gegen wen richten sich die Anschläge? Warum beteiligen sich immer mehr Jugendliche daran?… mehr



Irland und die Finanzmarktkrise

Der keltische Bettvorleger

16. April 2009 | Es geht mit rasender Geschwindigkeit bachab, und doch wollten viele nicht so recht an eine Krise glauben. Bis zum Notbudget, das die Regierung jetzt vorlegte.… mehr



Nordirland: Republikanische Attentate

Zwei Anschläge, aber kein Krieg

12. März 2009 | Auf wen haben es die republikanischen Militanten abgesehen, wenn sie – wie jetzt – Anschläge verüben? Die britische Regierung treffen sie damit jedenfalls nicht.… mehr



Nordirland: Ian Paisley tritt zurück

Der grosse Neinsager hat sich selbst besiegt

13. März 2008 | Belfasts Regionalpremier Ian Paisley wurde von seiner Vergangenheit eingeholt. Was kommt nun?… mehr



Nordirland: Nachruf auf Dan Keating (1902-2007)

Standhaft bis zuletzt

18. Oktober 2007 | Der letzte Veteran des irischen Unabhängigkeitskrieges hat die britische Herrschaft über Irland nie akzeptiert – mit allen Konsequenzen.… mehr



Nordirland: Die britische Armee übt jetzt für Afghanistan

Operation Schweiz

16. August 2007 | Ein paar Strassenschlachten, Schüsse, Molotowcocktails – in Nordirland geht eine vergleichsweise ruhige Marschsaison zu Ende.… mehr



Nordirland: Kommt eine Einigung?

Elf Tage bis Ultimo

15. März 2007 | Bis Anfang übernächster Woche haben die SiegerInnen der Regionalwahl Zeit, sich zusammenzuraufen. Es wird so schnell kaum klappen.… mehr



Nordirland: Nachruf auf David Ervine (1953–2007)

Der soziale Loyalist

18. Januar 2007 | Der ehemalige nordirische Bombenleger glaubte fest daran, dass sich die protestantischen ArbeiterInnen von Belfast dem Sozialismus zuwenden würden – und scheiterte.… mehr



Nordirland: Wie gefährlich sind die Dissidenten?

Der schier endlose Abgang der IRA

11. Januar 2007 | Noch nie stand die Sinn-Féin-Führung unter so grossem Druck – von den eigenen Leuten.… mehr



Nordirland: Der Hass nimmt wieder zu

An der Kante

23. November 2006 | Letzte Woche hat die britische Regierung ihr «allerletztes» Ultimatum nochmals verlängert. Damit haben die nordirischen Parteien mehr Zeit, um Pech und Schwefel, die IRA und Ian Paisley, zusammenzuschweissen. Aber wird dadurch alles besser?… mehr



Irlands Geschichte: Ken Loach über die erste Spaltung der IRA

«Imperien fallen am Ende immer»

28. September 2006 | In seinem neuen Film «The Wind That Shakes the Barley» schildert der britische Filmemacher den irischen Unabhängigkeitskampf. Ein Interview mit dem Regisseur.… mehrr



Nordirland: 25 Jahre nach dem Hungerstreik

Im Krankenzimmer lachte keiner mehr

17. August 2006 | Am letzten Sonntag versammelten sich in Dublin 20.000 Menschen im Gedenken an den Hungerstreik von 1981. Wie wird der Tod der zehn Männer heute gesehen?… mehr



Nordirland: Zwei Spitzel in der IRA

Londons nützliche Informanten

13. April 2006 | Drei Ereignisse prägen den achten Jahrestag des Karfreitagsabkommens: Der Mord an einem Doppelagenten. Der letzte Lösungsversuch der Regierungen in London und Dublin. Und der Geburtstag von Ian Paisley.… mehr



Nordirland: Recherchieren zwischen den Fronten

«Terroristen» in einem «Religionskrieg»?

10. April 2006 | Über Nordirland zu schreiben, ist recht einfach. Warum tun sich dann so viele JournalistInnen schwer damit?… mehr



Nordirland: Aufregung nach dem Bankraub

Noch ein paar Nägel für den Sarg der IRA

24. Februar 2005 | Die irisch-republikanische Partei hat sich mit tatkräftiger Unterstützung aus London und Dublin in eine Sackgasse manövriert.… mehr



Nordirland: Notbremse in letzter Minute

Die Macht der Bilder

16. Dezember 2004 | Die britische und die irische Regierung hatten bereits das Aufgebot bestellt. Aber dann kam doch alles anders.… mehr



Nordirland: Die Verhandlungen stehen auf der Kippe

Das letzte Spiel?

2. September 2004 | Zehn Jahre nach dem Waffenstillstand machen die irischen RepublikanerInnen ihrem alten Widersacher Paisley ein besonderes Geschenk – sie diskutieren über die Auflösung der IRA.… mehr



Nordirland: Das Patt hält an

Kein Voran – aber auch kein Zurück

4. Dezember 2003 | Die Wahl zur nordirischen Assembly hatte zwar zwei Sieger, bringt jedoch nur ein Geisterparlament.… mehr



Nordirland: Britische Spitzel in der IRA

Phönix und Vampir

6. November 2003 | Wenn die Protestanten wüssten, was er wisse, gäbe es keine Probleme mehr. Das sagte vor zwei Wochen Britanniens Premier Tony Blair. Hat London im langen nordirischen Krieg an allen Fronten mitgemischt?… mehr



Nordirland: Bernadette Devlin-McAliskey

Eine Kritikerin nach allen Seiten

15. Mai 2003 | Seit der Aufregung um Londons Top-Spion am vergangenen Wochenende ahnt alle Welt, dass die britische Regierung auch in der IRA die Befehle gab. Eine wusste es schon früher.… mehr



Nordirland: Der Friedensprozess steckt fest

Was lief da schief?

1. Mai 2003 | Kommt es zur Neuwahl des nordirischen Regionalparlaments? Vielen ist das egal. Britannien hat erreicht, was ihm wichtig war. Und der Unionismus will ohnehin keine Machtteilung.… mehr



Nordirland: Trimbles zweites Ultimatum

Der heisse Hauch des Predigers

18. Juli 2002 | Bisher sind die protestantischen Märsche vergleichsweise friedlich verlaufen. Und doch ist das Friedensabkommen nicht sicher.… mehrr



Nordirland: Oben Friede, unten Krach

Dauerzoff zwischen den Ghettos

6. Juni 2002 | Vier Tage dauerten die letzten Strassenschlachten in Belfast. Dabei hat die Marschsaison noch gar nicht begonnen.… mehr



Nordirland: Was kommt nach Trimble?

Der Schatten von Drumcree

28. Juni 2001 | Ab kommenden Sonntag müssen die Friedensstrategen in London und Dublin auf ihren wichtigsten Mann verzichten: David Trimble geht.… mehr



Irland: Linkes Nein zu Nizza

Nur der Souverän sichert die Souveränität

14. Juni 2001 | Der Vertrag von Nizza, der die Grundlagen für eine Ausweitung der EU schaffen soll, kam in Irland gar nicht gut an. Warum aber lehnte ihn die Mehrheit der Abstimmenden ab? Von Bernadette Devlin-McAliskey.… mehr



Nordirland: Unterhauswahl als Randereignis

Die Schicksalswahl des David Trimble

7. Juni 2001 | In der britischen Provinz Nordirland findet an diesem Donnerstag nicht eine, es finden zwei Wahlen statt: eine katholisch-nationalistische und eine protestantisch-unionistische. Und das, was die die beiden Gemeinschaften bewegt, hat wenig mit dem Unterhaus zu tun.… mehr



Nordirland: Wie Frauen und Linke Sinn Féin politisierten

Wem gehört Bobby Sands?

8. März 2001 | Vor zwanzig Jahren kam mit dem Hungerstreik der republikanischen Gefangenen die Wende. Die IRA entschied sich für den parlamentarischen Weg – mit Hilfe ihrer heutigen KritikerInnen. Von Bernadette Devlin-McAliskey.… mehr



Nordirland: Von der Sprengkraft des Geldes

Lockende Fessel

30. November 2000 | Mit viel Geld versuchen London und Brüssel die Wunden zu heilen, die der Krieg geschlagen hat. Ein paar Hintergedanken sind auch dabei.… mehr



Nordirland: Frauen im Verhandlungsprozess

Der geteilte Feminismus

16. November 2000 | Erst als die wesentlichen Entscheidungen gefallen waren, baten die britischen Befriedungsstrategen auch ein paar Frauen an den Verhandlungstisch. Sozialaktivistinnen gehörten nicht dazu. Von Bernadette Devlin-McAliskey.… mehr



Nordirland: Britanniens Mühe mit der eigenen Brut

Alte Ratte, neuer Hund

31. August 2000 | Seit einiger Zeit befehden sich die protestantischen Loyalisten. Dabei geht es um mehr als nur die Sicherung von Pfünden.… mehr



Nordirland: Häuserkampf im heissen Sommer

Aufruhr als Freizeitspass

6. Juli 2000 | Wenn die OranierInnen von Portadown marschieren, bebt Nordirland. Während der jährlichen Kraftprobe bei Drumcree werden überall alte Rechnungen beglichen.… mehr



Nordirland: Ein Rundgang durch Portadown

«Mehr Hass als in der Hölle»

1. Juli 1999 | Viermal hintereinander hat die Parade von Drumcree in Nordirland Unruhen ausgelöst. Mit dem Umzug 1999, der für nächstes Wochenende geplant ist, könnten die ProtestantInnen den Friedensprozess zum Teufel schicken. … mehr



Nordirland: Abstimmung über Karfreitagsabkommen

Mit Ach und Krach über Hürden?

21. Mai 1998 | Viel hängt davon ab, wie die nordirischen ProtestantInnen das Friedensabkommen vom Karfreitag beurteilen.… mehr



Nordirland: Die Misstrauischen an der Lunte

Stolpern nach dem ersten Schritt?

16. April 1998 | Das Nordirland-Abkommen steht. Sinn Féin und die IRA haben verloren. Und doch könnte es schlimmer kommen.… mehr



Nordirland: Was Polizisten denken

Immer diese verdammten Katholiken

8. November 1996 | Die nordirische Polizei hat einen neuen Chef. Auch der kann ihren Ruf kaum retten.… mehr



Nordirland: Die Kriegsursachen und der Friedensprozess

Wer will denn Frieden?

1. September 1994 | Im August 1969 entsandte die britische Regierung Truppen nach Nordirland. Sie sollten nur ein paar Wochen bleiben. 25 Jahre später sind sie noch immer dort. Und sie werden noch lange bleiben.… mehr



Irland: Flucht ins Ausland

Die Jungen exportieren sich selber

14. März 1987 | Der Exodus hält an. Das Land bietet wenig Möglichkeiten. Gute Ausbildung ja, aber viel mehr nicht. Also haut die Jugend ab.… mehr